Aphorismen und Zitate allgemein

[ Nach unten  |  Zum letzten Beitrag  |  Thema abonnieren  |  Neueste Beiträge zuerst ]


Sigrun_Hopf...
Administrator

50, Weiblich

  Absolute Friedenstaube

Beiträge: 7

Aphorismen und Zitate allgemein

von Sigrun_Hopfensperger am 26.01.2012 22:18

Nie kommt man durch Gewalt zu Gewaltlosigkeit. Gustav Landauer, (1870 - 1919), deutscher Schriftsteller, Politiker

Der Säbel ist zwar der Säbel, aber er ist nie das Recht. Ferdinand Lassalle, (1825 - 1864 (erlegen im Duell)), deutscher Mitbegründer der Sozialdemokratie

Jedes Gewaltsame, Sprunghafte ist mir in der Seele zuwider, denn es ist nicht naturgemäß. Johann Wolfgang von Goethe, (1749 - 1832), deutscher Dichter der Klassik, Naturwissenschaftler und Staatsmann

Es werden mehrere Jahrtausende von Liebe nötig sein, um den Tieren ihr durch uns zugefügtes Leid heimzuzahlen! Arthur Schopenhauer, (1788 - 1860), deutscher Philosoph

Man möchte wirklich sagen: Die Menschen sind der Teufel auf der Erde und die Tiere die geplagten Seelen. Arthur Schopenhauer, (1788 - 1860), deutscher Philosoph

Es wird eine Zeit kommen, wo Nationalstolz ebenso angesehen werden wird wie Eigenliebe und andre Eitelkeit; und Krieg wie Schlägerei. Rahel Varnhagen, (1771 - 1833), Salonière und Philosophin à la lettre

Ich ziehe den ungerechtesten Frieden dem gerechtesten Krieg vor. Marcus Tullius Cicero, (106 - 43 v. Chr.), römischer Redner und Staatsmann

Es gibt keinen Weg zum Frieden, wenn nicht der Weg schon Frieden ist. Martin Luther, (1483 - 1546), deutscher Theologe und Reformator



---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Mehr Zitate und Aphorismen finden Sie auf www.aphorismen.de

Herzliche Grüße Sigrun Hopfensperger

Antworten Zuletzt bearbeitet am 16.12.2012 15:09.

« zurück zum Forum